Die „Schule der Piraten“ unter neuen Segeln

Die Compagnie Lion feiert die Premiere der Neuinszenierung ihres erfolgreichen zweisprachigen Musiktheaterstücks für Kinder, "Schule der Piraten - L' École des Pirates", und zwar am kommenden Sonntag, 20. November, ab 15 Uhr auf dem Theaterschiff Maria-Helena an der Alten Brücke.

Das Stück erzählt die Geschichte von Robert, dem kleinen Piraten, der bisher mehr Erfahrungen in der Kombüse gesammelt hat, als Schiffe zu entern. Als ihm eine Mahlzeit misslingt, wird er von seinen Kumpanen kurzerhand in einem winzigen Boot ausgesetzt. Das Stück stammt von Frank Lion, der es auch inszeniert hat. Es soll Kindern einen ersten spielerischen Kontakt mit der Sprache unserer Nachbarn ermöglichen, ohne die Kinder zu überfordern. Die Musik ist vom Amerikaner David Andruss. Es singen und spielen Gabriele Bernstein, Meike Ruby, Vincenzo Di Rosa und Ralf Peter.

Karten gibt's unter Tel. (06 81) 6 58 17 oder nach E-Mail an crew@theaterschiff-maria-helena.com