| 19:58 Uhr

Aktion
Die „Nacht der Kirchen“ soll faszinieren

In diesen Gotteshäusern gibt's in der Nacht der Kirchen ein Programm: (v.l.) St. Albert auf dem Rodenhof, St. Eligius in Burbach, die Versöhnungskirche in Völklingen, der Köllertaler Dom in Püttlingen und die Kanzel der Basilika St. Johann. Fotos: Becker&Bredel, Oliver Dietze, Stadt Völklingen, Iris Maurer, Bischöfliche Pressestelle
In diesen Gotteshäusern gibt's in der Nacht der Kirchen ein Programm: (v.l.) St. Albert auf dem Rodenhof, St. Eligius in Burbach, die Versöhnungskirche in Völklingen, der Köllertaler Dom in Püttlingen und die Kanzel der Basilika St. Johann. Fotos: Becker&Bredel, Oliver Dietze, Stadt Völklingen, Iris Maurer, Bischöfliche Pressestelle
Regionalverband. Zum vielfältigen Programm gehören Konzerte, Lesungen, Taizé-Gebete und Show-Painting. red

Am Pfingstsonntag öffnen im Saarland 25 evangelische und katholische Kirchen ihre Pforten zur "Nacht der Kirchen". Die Gemeinden bieten vielfältige Programme an und laden ein, ihre Gotteshäuser neu zu entdecken.


Die Gemeinden bieten unter anderem Führungen an, laden ein zu Gebeten oder Tänzen, haben Kunstausstellungen oder Lesungen organisiert oder lassen Musik in und um die Gotteshäuser erschallen. Fast überall laden die Gemeinden auch zum Essen und Trinken ein. Los geht es in den meisten Kirchen um 20 Uhr.

Die Programme stehen im Internet. Die Organisatoren übermittelten der SZ folgenden Überblick über das Programm in den teilnehmenden Kirchen im Regionalverband. Basilika, St. Johann, Katholisch-Kirch-Straße/Türkenstraße, Päpstliche Basilika St. Johann, 18.30 Uhr Abendmesse zur Eröffnung, ab 20 Uhr jede Viertelstunde 5 bis 6 Minuten meditative Texte, zwischen den Gebetszeiten immer Orgelmusik, 22.30 Uhr "Komplet" mit eucharistischem Segen.



Evangelisch-lutherische Immanuel-Kirche, Alt-Saarbrücken, Gärtnerstraße 38, Ecke Heuduckstraße, "Evangelische Kirche - Singende Kirche", 20 Uhr liturgische Eröffnung der "Nacht der Kirchen 2017" mit dem evangelisch-lutherischen Kirchenchor Walpershofen, Chorgesänge zum Pfingstfest, 20.45 Uhr geistliches Konzert mit Daniela Grunder (Sopran), Marina Kavtaradze (Orgel, Klavier), 22 Uhr offenes Singen aus dem "Kosi" (Jugendliederbuch), 23.30 Uhr "Complet"-Abschluss mit dem liturgischen Nachtgebet, im Foyer der Kirche werden alle Gäste mit kalten Getränken und schmackhaften Kleinigkeiten begrüßt.

Maria Königin, St. Johann, Kohlweg 44, "Lebe das, was du vom Evangelium begriffen hast und sei es noch so wenig", Frère Roger, 20 Uhr das Markusevangelium mit dem Appell "Tauchen Sie ein in die heiligen Überlieferungen des Markusevangeliums und lassen Sie Gehörtes nachklingen und nachwirken."

Schlosskirche, Alt-Saarbrücken, Am Schlossberg, "Dreiklang" - künstlerische Positionen in der Schlosskirche im Rahmen der SaarArt, 20 Uhr Begrüßung und Erkundung der zeitgenössischen Werke im Kirchenraum, 20.30 Uhr Publikumsgespräch mit den Künstlerinnen Sigrún Ólafsdóttirs und Claudia Brieske moderiert von Ernest W. Uthemann, 21.30 Uhr Führung "Weibs- und Mannsbilder: Fürst und Fürstin, Apostel und Heilige" mit Bernhard Wehlen, 22.15 Uhr Führung "Wer ist das denn? Von Heiligen, die (keine) Probleme machen" mit Bernhard Wehlen, 23 Uhr Pfingstkonzert mit dem Organisten Johannes Bernarding.

St. Albert, Rodenhof, St. Albert Straße/Heinrich Köhl Straße, Eine Welt-Kirche, 20 Uhr Begrüßung, 20.10 Uhr Konzert mit Helmut Eisel (Klarinette) und Verena Jochum (Harfe) "Klezmer im Elfenpalast", Klezmer, Klassik, Weltmusik, 21.15 Uhr Bolivienpartnerschaft im Bistum Trier und in Saarbrücken sowie Eine-Welt-Kreise aus Saarbrücken stellen sich vor, Berichte über Leben und Arbeit mit Flüchtlingen aus Saarbrücken sowie weitere Angebote, Austausch, Gesang und Begegnung mit indischen Schwestern aus Saarbrücken, Eine-Welt-Verkauf, Bolivienpartnerschaft mit Kennenlernen der bolivianischen Freiwilligen mit Tanz und Musik, Eine-Welt-Kreise bieten Getränke und kleine Imbisse an, Infostände über Eine-Welt-Arbeit in den Gemeinden.

St. Eligius, Burbach, Bergstraße 58, "Kirche und Kunst" mit Show Painting, 20 Uhr Impuls zur Eröffnung, 20.30 Uhr und 22 Uhr Künstlerin Dorothee Kappel erklärt ausgestellte Bilder und Skulpturen, 21.15 Uhr und 22.30 Uhr Künstler Norbert Witte wird live ein religiöses Bild entstehen lassen, musikalische Begleitung auf der Orgel Georg Zimnol, 23.30 Uhr "Komplet", in der Kapelle in der Kirche werden außerdem ein kleiner Imbiss und Getränke angeboten.

St. Paulus, Malstatt, Lebacher Str. 119, Taizé-Kirche, 20 Uhr Eröffnungsgottesdienst, 20.15 Uhr Taizé-Gesänge, 21.15 Uhr Taizé-Gesänge, 22 Uhr Abschlussgebet.

Versöhnungskirche Völklingen, Poststraße, Pfingstmusik, 20 Uhr Eröffnung und Konzert-Vesper über Pfingstlieder der Reformation mit alter und neuer Vokal- und Instrumentalmusik von Bach, Fortner, Kaminski, Scheidt, Schein, Weyrauch u.a., Ökumenischer Projektchor der Pfarreiengemeinschaft St. Eligius und der Versöhnungskirchengemeinde, "ConAffetto-Mitglieder-Orchester" der Akademie für Alte Musik im Saarland, Vokalsolisten, Leitung Lutz Gillmann, außerdem die Pfingstgeschichte, u. a. auf saarländisch mit Pfarrer i. R. Walther Henßen (Essen), 22 Uhr Chor- und Orgelmusik von Johann Sebastian Bach u.a. mit den Motetten "Lobet den Herrn alle Heiden" (BWV 230) und "Jesu meine Freude" (BWV 227) sowie einer Chorimprovisation, Kammerchor Gaudeamus an der Wendelinus-Basilika St. Wendel, Leitung Dekanatskantor Stefan Klemm, Professor David Saint (Birmingham/GB), Orgel, in den Nebenräumen der Versöhnungskirche besteht die Möglichkeit zur Begegnung und zu einem kleinen Imbiss.

St. Josef, Riegelsberg, Kirchstraße 28, Stationenkirche "Ich bin...", Einladung zur Spurensuche, an verschiedenen Stationen werden die 7 " Ich bin..."- Worte Jesu aus dem Johannesevangelium dargestellt, jeder Besucher kann individuell durch Impulse, Gedanken und Anregungen auf seine ganz persönliche Spurensuche gehen, 20 Uhr musikalischer Impuls und Wort-Meditation, 21 Uhr musikalischer Impuls Chor "Cantate Domino", 22 und 23 Uhr musikalischer Impuls und Wort-Meditation, 24 Uhr gemeinsamer Abschluss "Komplet", während des gesamten Abends Bewirtung an der Bistro-Station.

St. Sebastian, Püttlingen, Derler Str. 41, "Nacht der offenen Kirchen", 20 Uhr bis 24 Uhr Ruhe-Lounge, handgemachte Musik mit der MPG "Worte für dich".

Herz Jesu, Köllerbach, Sprenger Straße 34, "Lass Dich begeistern: die 7 Gaben des Heiligen Geistes", 20 Uhr offizielle Eröffnung der "Nacht der Kirchen" mit Entzündung der Feuerschalen, 20.15 Uhr "Kleine ganz groß - Stunde der Kommunionkinder" mit Unterstützung des Chors "Orgelpfeifen", 21 Uhr gemeinsames Konzert der Chöre "Kirchenchor Herz Jesu" und "Orgelpfeifen", Leitung Dr. Gerhard Haupenthal, 21.45 Uhr Gebet der liebenden Aufmerksamkeit mit Diakon Reimund Franz, 22.15 Uhr Impuls "Die sieben Flammen" von Gemeindereferentin Heidelinde Bauer, 22.30 Uhr Taizé-Gebet der Taizé-Gruppe Benni Faas, 23 Uhr Konzert des Chores "Stimm-im-Puls", Leitung Steffen Hällmayr.

www.nacht-der-kirchen-saar.de