1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Die Lebenshilfe richtet auf dem Eschberg einen Treffpunkt ein

Die Lebenshilfe richtet auf dem Eschberg einen Treffpunkt ein

Einen Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderung richtet die Lebenshilfe in ihren Räumen am Brandenburgerplatz 18 auf dem Eschberg ein.

Saarbrücken. Einen Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderung richtet die Lebenshilfe in ihren Räumen am Brandenburgerplatz 18 auf dem Eschberg ein. Das teilt die Lebenshilfe mit.Sie will dort ab Mai einen Raum bereithalten, wo sich Menschen jeden Alters und jeder religiösen oder kulturellen Prägung zum ungezwungenen Gedankenaustausch oder einfach auf einen Plausch treffen können.

Ziel der Lebenshilfe ist es, das Zusammengehörigkeitsgefühl, die Hilfsbereitschaft und Verbundenheit der Bewohner des Eschbergs zu fördern. Besonders unterstützt die Lebenshilfe dabei Menschen mit Behinderung, um deren gerechte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu sichern.

Zu den Angeboten im Treff am Brandenburgerplatz 18 sollen Filme über Inklusion genauso gehören wie Singkreise für Kinder, Spielnachmittage, Vorträge und Diskussionen.

Die "Aktion Mensch" unterstützt das Projekt der Lebenshilfe im Rahmen des aktuellen Förderprogrammes "Miteinander gestalten" mit 4 000 Euro. red