1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Die L 270 bleibt wegen einer Krötenwanderung im März gesperrt

Die L 270 bleibt wegen einer Krötenwanderung im März gesperrt

Nach dem milden Winter wandern sie jetzt wieder: Frösche, Kröten und Molche. So etwa im Püttlinger Stadtteil Ritterstraße, wo die Amphibien sich derzeit auf den Weg zum Absinkweiher am Fuße der Mülldeponie machen.

Dabei müssen sie die vielbefahrene Landesstraße 270 zwischen Von-der-Heydt-Straße und der Verbindungsstraße Riegelsberg-Altenkessel überqueren.

Im vorigen Jahr hatte der Natur- und Vogelschutzverein Püttlingen-Ritterstraße erstmals einen Teil der Strecke mit einem Schutzzaun versehen, rund 1300 Tiere in Eimern gefangen und sicher über die Straße transportiert. Diesmal führten die Naturschützer Gespräche mit der Stadt Püttlingen und der Landeshauptstadt Saarbrücken und konnten so erreichen, dass diese Verbindungsstraße nun während der Krötenwanderung komplett gesperrt wird. "Die Autofahrer müssen dadurch einen 1,2 Kilometer langen Umweg in Kauf nehmen. Das werden sicher die meisten akzeptieren", sagt Projektleiterin Anke Scherer.

Püttlingens Bürgermeister Martin Speicher ergänzt: "Wir nutzen die Sperrung für notwendige Verkehrssicherungsmaßnahmen und werden entlang der Straße einige Bäume fällen." Die Sperrung wird deshalb voraussichtlich den gesamten März über bestehen bleiben.