Die kesse Tess sucht Anschluss

Saarbrücken. Wollen Sie mal nach Herzenslust mit einem putzmunteren Hausgenossen über den Fußboden tollen? Dieses quirlige Fellbündel knuddeln und dafür von ganzem Herzen geliebt werden? Dann geben Sie mir ein Zuhause. Bitte! Ich bin die Tess, ein Hundemädchen, das aussieht wie ein kleiner Fuchs. Zierlich, doch robust und topfit

Saarbrücken. Wollen Sie mal nach Herzenslust mit einem putzmunteren Hausgenossen über den Fußboden tollen? Dieses quirlige Fellbündel knuddeln und dafür von ganzem Herzen geliebt werden? Dann geben Sie mir ein Zuhause. Bitte! Ich bin die Tess, ein Hundemädchen, das aussieht wie ein kleiner Fuchs. Zierlich, doch robust und topfit. Seit acht Jahren darf ich nun auf dieser wunderbaren Welt sein. Ich genieße jedes neue Erlebnis, freue mich an jedem guten Wort, das jemand für mich übrig hat. Dass ich Menschen liebe, verdanke ich all dem Guten, was mein Herrchen mir zukommen ließ: Aufmerksamkeit, Zärtlichkeit, Verständnis.Mir ging es nicht zuletzt deshalb so gut, weil mein Besitzer mich überall hin mitnehmen konnte. Aber er musste den Beruf wechseln. Und dann ging das nicht mehr. Zu Hause lassen konnte er mich jedoch auch nicht. Ich hatte mich so an dieses herrliche Leben gewöhnt, dass ich einfach nicht allein bleiben wollte - und das bis heute nicht so recht kann. Dann weine ich aus Angst, verlassen zu werden. Im Heim bin ich jetzt ständig von Menschen und meinen Artgenossen umgeben. Aber was ist das schon gegen das unbeschreiblich schöne Gefühl, jemanden ganz für sich allein haben zu dürfen, mit ihm zu spielen und ihn auf langen Spaziergängen zu begleiten? Wenn Sie Hunde mögen, dann werden Sie wissen, wie wunderbar all das für den Menschen und das Tier ist.Mein Herrchen trauerte unserer gemeinsamen Zeit so nach, dass er weinte, als er mich ins Heim bringen musste. Und mir ging es damals nicht besser. Aber inzwischen habe ich wieder Mut gefasst. Ich hörte hier von so vielen Beweisen für echte Tierliebe, dass ich mir täglich sage: Tess, auch du findest wieder ein Zuhause, darfst jemandem Freundin und treue Begleiterin sein. Jemandem, der dich nie wieder verlässt. Darf ich hoffen? < wird fortgesetztWeitere Informationen über Tess dienstags bis sonntags von 14 bis 17 Uhr im Tierheim, Telefon (06 81) 53530.