Die Freunde der Leichtathletik im Ludwigsparkstadion

Als Dekorateur und Mitarbeiter des Saarbrücker Juweliers August Metzger hat Hans Harz anlässlich des Leichtathletik-Wettkampfs zwischen dem Saarland und der Schweiz zur Eröffnung des Stadions das auf dem nebenstehenden Bild zu sehende Schild "ZEITNAHME OMEGA" hergestellt "und im Ludwigsparkstadion angebracht".

Auch der Saarbrücker Hans Kirsch erinnert sich an Leichtathletik-Veranstaltungen: "Ich bin in diesem Stadion 1977 und 1978 zu mehreren Saarländischen Jugend- und Juniorenmeister-Titeln gelaufen. Bei den deutschen Juniorenmeisterschaften 1979 war ich verletzungsbedingt Zuschauer." Der Saarbrücker Horst Grischy erinnert uns an zwei Länderkämpfe der deutschen Leichtathletik-Nationalmannschaft: 1962 gegen Ibero-Amerika und 1964 gegen Italien. Bereits 1958 gab es einen Länderkampf gegen Ungarn. Damals gelang "Theo Püll im Sektor vor dem Marathontor mit 2,07 Metern ein deutscher Hochsprung-Rekord", schreibt uns Grischy, "vor 35 000 Zuschauern".