Die Fraktionsspitze steht

Die neue CDU-Fraktion im Quierschieder Gemeinderat hat in der kommenden Legislaturperiode insgesamt 14 Mitglieder, eines mehr als bisher. Die SPD wiederum ist die stärkste Kraft im Gemeindeparlament.

Nach der Kommunalwahl im Mai haben die neuen Fraktionen der beiden großen Parteien im Quierschieder Gemeinderat auf konstituierenden Sitzungen jeweils ihre Fraktionsspitzen festgelegt. Dabei hat sich weder bei der SPD noch bei der CDU viel verändert. Denn die Genossen bestätigten ihren bisherigen Fraktionsvorsitzenden Stephan Schmidt aus Fischbach für weitere fünf Jahre im Amt. Seine Stellvertreter sind Markus Jost (Quierschied ) und Susanne Weidenfeld (Göttelborn). Einstimmig wiedergewählt wurde auch Fraktionsgeschäftsführer Udo Schneider.

"Wir wollen mit der neu gebildeten Fraktion die erfolgreiche Politik zum Wohle von Quierschied und seiner Gemeindeteile fortsetzen", betonte Schmidt, der auch künftig die stärkste Gruppierung im Rat anführt. Dazu gehören auch Christine Bost, Rudi Dillenburger, Klaudia Jochum, Karl-Heinz Lander, Frank Lavia, Rudi Kipp, Jürgen Thiel, Harald Tinnes (alle aus Quierschied ), Sabine Kügler (Fischbach-Camphausen), Dieter Kröner und Tim Rozenski (beide Göttelborn).

Die Christdemokraten hatten ihr Wahlziel, wieder stärkste Kraft im Quierschieder Gemeindeparlament zu werden, klar verfehlt. Dennoch hat sich die neue CDU-Gemeinderatsfraktion Quierschied konstituiert und dabei den 32-jährigen Quierschieder Timo Flätgen einstimmig als Fraktionsvorsitzenden bestätigt. Ebenfalls einstimmig erfolgte die Wahl der drei Stellvertreter Stefan Ziegler (Quierschied ), Franz-Josef Lander (Fischbach-Camphausen) und Hans-Peter Wilhelm (Göttelborn). Geschäftsführer bleibt Stefan Chadzelek (Fischbach-Camphausen), das Amt der Schatzmeisterin übernimmt künftig Eva Bastian (Quierschied ).

Die neue CDU-Fraktion im Quierschieder Gemeinderat hat in der kommenden Legislaturperiode insgesamt 14 Mitglieder, eines mehr als bisher.

Neben den bereits genannten sind dies Peter Zimmer, Mike Schumacher, Lena Benetello, Artur Stenger, Mechthild Lauterbach und Nicole Michely (alle aus Quierschied ), Stefan Chadzelek und Doris Schmidt-Schirra (Fischbach-Camphausen) sowie Franz-Rudolf Krumeich (Göttelborn).