| 00:00 Uhr

Deutsch-französisches Treffen für Schüler in Spohns Haus

Homburg. In den Fastnachtsferien, am 6. und 7. bea

März, veranstalten des Jugendamt des Saarpfalz-Kreises in Kooperation mit dem Ökologischen Schullandheim Spohns Haus in Gersheim und dem Kinderzentrum der Caritas Saarpfalz eine deutsch-französische Begegnung für Kinder und Jugendliche.

Durch einfache internationale Kennenlernspiele und die gemeinsame Vorbereitung landestypischer, regionaler Gerichte werden erste Kompetenzen auf internationalem Niveau gefördert und gleichzeitig das Bewusstsein der gemeinsamen Geschichte gestärkt.

Kinder des internationalen Albert-Schweizer-Zentrum in Niederbronn-les-Bains (Nordvogesen) freuen sich darauf, einen Tag in Spohns Haus in Gersheim und einen Tag bei sich, mit einem schönen Programm, wie zum Beispiel einer Schatzsuche und einer Rallye, gemeinsam mit den deutschen Teilnehmern zu verbringen.

Das zweitägige Programm richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen acht und zwölf Jahren. Der Teilnehmerbetrag von 30 Euro beinhaltet die Bustransfers sowie die Vollpension, die Versicherung und die Betreuung.

Weitere Auskünfte erteilen Beate Hussong unter Telefon (0 68 41) 1 04 81 52 und Claudia Bickelmann unter Telefon (0 68 41) 1 04 81 22.