Deutsch-französischer Ministerrat nominiert Kramp-Karrenbauer

Deutsch-französischer Ministerrat nominiert Kramp-Karrenbauer

Saar-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) wird sich im deutsch-französischen Ministerrat engagieren. Wie die Saar-Staatskanzlei gestern mitteilte, soll Kramp-Karrenbauer künftig eine Projektgruppe zur Förderung der Integration leiten.

Die ehemalige deutsch-französische Kulturbevollmächtigte Kramp-Karrenbauer sagte, sie wolle sich speziell für Verbesserungen der Situation von Grenzgängern einsetzen. Der Ministerrat habe zudem betont, weiter in die Deutsch-Französische Hochschule zu investieren sowie den deutsch-französischen Austausch bei der Computersicherheit zu fördern, hieß es.