Deutsch-französische Bürgerskulptur nun wetterfest

Saarbrücken. Die deutsch-französische Bürgerskulptur "Die offene Tür" im Deutsch-Französischen Garten (DFG) hat vor Kurzem von der Nanogate eine Nanobeschichtung als Wetterschutz erhalten. Daher luden die Nanogate und der Saarbrücker Denkwerkstatt-Verein gestern zu einer Feierstunde in den DFG ein

Saarbrücken. Die deutsch-französische Bürgerskulptur "Die offene Tür" im Deutsch-Französischen Garten (DFG) hat vor Kurzem von der Nanogate eine Nanobeschichtung als Wetterschutz erhalten. Daher luden die Nanogate und der Saarbrücker Denkwerkstatt-Verein gestern zu einer Feierstunde in den DFG ein. Das Kunstprojekt entstand als Gemeinschaftsarbeit des saarländischen Bildhauers Werner Bärmann von der Denkwerkstatt mit 80 Bürgern aus Deutschland und Frankreich. bub