| 00:00 Uhr

Der Titel der Großregion geht an die Saar

Ludwigshafen. Bei den dritten Leichtathletik-Hallenmeisterschaften der „Großregion plus“ hat die saarländische Mannschaft vor Kurzem den ersten Platz erreicht. An dem Wettkampf in Ludwigshafen nahmen Teams aus dem Elsass, Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz, Wallonien und aus dem Saarland teil. hg



Das starke Saar-Team sammelte insgesamt 88 Punkte und landete damit an der Spitze vor Luxemburg mit 80,5 Punkten. Dabei gab es sechs Titelgewinne durch Saarbrücker Leichtathleten. An der Spitze Sprinter Rouven Christ vom LAZ Saarbrücken mit Siegen über 60 Meter in 6,93 Sekunden, über 400 Meter in starken 48,57 Sekunden und als Schlussläufer der 4x200-Meter-Staffel mit Laura Müller, Luisa Valeske und Robert Hind in 1:31,52 Minuten. Drei weitere Titel gab es durch Aline Krebs vom ATSV Saarbrücken über 400 Meter in 56,37 Sekunden, für Jenna Pletsch über 60 Meter Hürden in 8,33 Sekunden und durch Sarah Knobe, beide vom SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken, im Dreisprung mit 12,29 Metern. Zweite wurden die 05er Lisa Schorr mit erneut 7,61 Sekunden über 60 Meter, Luisa Valeske mit 56,47 Sekunden über 400 Meter und Amdan Traore mit genau fünf Metern im Stabhochsprung.