| 19:34 Uhr

„Der Fluggast ist König“

Saarbrücker Fluggäste dürften ihr Lächeln wiedererkennen. Maria Ferlazzo hat schon vielen eine gute Reise gewünscht. Foto: Becker&Bredel
Saarbrücker Fluggäste dürften ihr Lächeln wiedererkennen. Maria Ferlazzo hat schon vielen eine gute Reise gewünscht. Foto: Becker&Bredel FOTO: Becker&Bredel
Saarbrücken. Arbeiten, wo andere den Urlaub beginnen: Am Flughafen Saarbrücken sind viele Menschen damit befasst, eine sichere, pünktliche und angenehme Reise zu gewährleisten. Passagiere ahnen oft gar nicht, wie viele Aufgaben dort zu erledigen sind. In einer Serie stellen wir Mitarbeiter des Airports und ihre Tätigkeiten vor. Diesmal: Maria Ferlazzo. Peter Wagner

Wer öfter am Saarbrücker Flughafen verkehrt, der ist mit Sicherheit Maria Ferlazzo schon oft begegnet. Nicht nur, dass der Spross einer sizilianischen Familie, die Ende der 1950er Jahre nach Völklingen auswanderte, bereits seit 20 Jahren in Ensheim beschäftigt ist.


Die zierliche schwarzhaarige Frau fällt gleichermaßen durch Temperament und Freundlichkeit auf. "Die Kollegen sagen mir immer: ‚Du hast Geduld ohne Ende.' Ich sage dann, dass der Kunde König ist. So kommt das." Maria Ferlazzo ist Dienstleisterin bei der Betreuung der Passagiere . Nachdem sie Reiseverkehrskauffrau in einem Püttlinger Reisebüro gelernt hatte, wurde sie für den Eincheck-Schalter eingestellt.

Heute ist die Tätigkeit zigfach vielfältiger. Sie verkauft auch Tickets für Air Berlin, beantwortet Fragen am Info-Schalter, ermittelt und vermittelt verlorene Gepäckstücke, kontrolliert Bordkarten, kassiert Geld fürs Übergepäck ein oder begleitet Rollstuhlfahrer beim Weg in die Maschine. Ihre Schichtdienste bewegen sich im Zeitrahmen zwischen 6 und 21 Uhr, und seit April ist Maria Ferlazzo "Duty Officer" - eine kleine Beförderung, auf die sie sehr stolz ist.

Maria Ferlazzo spricht in hohen Tönen von ihrem Arbeitgeber und mit ebensolchem Respekt von ihrem fleißigen Vater, der am Bau arbeitete und vor allem auf dem Heidstock zahlreiche Häuser hochzog. Sie ist Mutter von drei Kindern und bereits Großmutter. Im Winter mag sie das Skifahren, im Sommer Strand und Wasser.

saarbruecker-zeitung.de/



arbeitsplatz-flughafen

Zum Thema:

Stichwort Der Flughafen Saarbrücken (SCN) hat etwa 100 Mitarbeiter, auf dem gesamten Gelände arbeiten etwa 600 Menschen. Pro Tag starten im Jahresdurchschnitt zehn Flugzeuge, im Sommer sind es zwölf, im Winter acht Flüge. Im Sommer fliegen täglich bis zu 1000 Menschen ab Ensheim, im Durchschnitt allein nach Mallorca etwa 550 Urlauber. Die Zahl der Fluggäste sank im ersten Halbjahr im Vergleich zu den ersten sechs Monaten des Vorjahres um 4,9 Prozent auf rund 185 000. Das besagt die Statistik der Arbeitsgemeinschaft deutscher Verkehrsflughäfen. Besonders stark war der Rückgang im Juni (9,9 Prozent weniger im Vergleich zum Juni 2015). Hauptgrund sei die Verringerung der Antalya-Flüge wegen der Anschläge von neun auf vier pro Woche, sagte Flughafenchef Thomas Schuck . red