„Das kleine Gespenst“ am Sonntag in der Wehrdener Kulturhalle

„Das kleine Gespenst“ am Sonntag in der Wehrdener Kulturhalle

Am Sonntag, 23. März, , kommt das Wittener Kinder- und Jugendtheater auf Einladung der Stadt Völklingen mit der Geschichte vom „Kleinen Gespenst“ in die Wehrdener Kulturhalle.

Um 16 Uhr ist es soweit, das kleine Gespenst schwebt pünktlich um zwölf aus seiner Schlaftruhe und erblickt das Sonnenlicht. Kein Wunder: Es ist aus scheinbar unerklärlichen Gründen zwölf Uhr mittags. Die Freude darüber verfliegt jedoch schnell, als Mensch und Gespenst aufeinander treffen. Vom Sonnenstrahl schwarz verfärbt, sorgt es für ordentlich Wirbel und stört obendrein die Vorbereitungen der Eulenberger Stadtbewohner anlässlich eines großen Festes.

Tickets für das Familienspektakel gibt es an der Tageskasse. Inhaber der SZ-/Merkur-Card erhalten ausschließlich im Vorverkauf einen Nachlass auf den Ticketpreis.

Mehr von Saarbrücker Zeitung