Charlotte Britz und Grüne für Saarbahn-Ausbau bis nach Forbach

Charlotte Britz und Grüne für Saarbahn-Ausbau bis nach Forbach

Saarbrücken. Charlotte Britz, Saarbrückens Oberbürgermeisterin und Vizepräsidentin des Eurodistrictes, unterstützt die Idee des Eurodistrict-Präsidenten Gilbert Schuh, die Saarbahn bis nach Forbach auszubauen. Schuh hatte angekündigt, dass in der Eurodistrict-Versammlung im März über eine Machbarkeitsstudie entschieden werden solle

Saarbrücken. Charlotte Britz, Saarbrückens Oberbürgermeisterin und Vizepräsidentin des Eurodistrictes, unterstützt die Idee des Eurodistrict-Präsidenten Gilbert Schuh, die Saarbahn bis nach Forbach auszubauen. Schuh hatte angekündigt, dass in der Eurodistrict-Versammlung im März über eine Machbarkeitsstudie entschieden werden solle. Dazu Britz: "Wenn die Ergebnisse vorliegen, können wir einschätzen, ob ein Ausbau realisierbar und sinnvoll ist. Diese Möglichkeit sollten wir uns nicht entgehen lassen. Daher hoffe ich auf die Unterstützung des Landes." Und der verkehrspolitische Sprecher der Grünen im Stadtrat, Guido Vogel-Latz, glaubt: "Die von uns schon lange angemahnten Perspektiven für die Saarbahn-Erweiterung nach Forbach und die mögliche Weiterführung des tram-train nach St. Avold sind kein reines Wunschdenken mehr. Eine Studie wird klären, welche Strecke nach Forbach finanzierbar sein wird." Die Grünen fordern von der Landesregierung eine Prioritätenliste für den Saarbahn-Ausbau - auf der Forbach ganz oben stehen müsse. red