CDU: Kein Kulturgeld für Botanischen Garten

Die CDU-Landtagsfraktion hat dem Ansinnen, mit Hilfe des so genannten Kultur-Rettungsfonds den Fortbestand des Botanischen Gartens an der Saar-Uni zu finanzieren, eine Absage erteilt. Der Rettungsfonds sei zum Erhalt kulturpolitischer Bereiche bestimmt, sagte Fraktionschef Tobias Hans gestern in Saarbrücken . Für Ausgaben, die die Universität beträfen, sei die Uni selbst zuständig, argumentierte Hans. Wolfgang Stein, Chef des Botanischen Gartens, hatte für den Erhalt 100 000 Euro aus dem Kultur-Fonds von Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU ) gefordert (wir berichteten).