Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

CDU: Chance zur Diskussion über Zukunft der Stadt-Kultur verpasst

Saarbrücken.

Auf den Vorschlag von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz, die Kultur mit in die Verantwortung von Umweltdezernent Thomas Brück (Grüne) zu geben, reagiert jetzt erneut die CDU im Saarbrücker Stadtrat. Die kulturpolitische Sprecherin der Fraktion, Elke Masurek, erklärt: "Es hat sich gezeigt, dass die Neuverteilung schon lange vorbereitet war. Die Kulturschaffenden wurden noch schnell zu einer Show-Veranstaltung der SPD eingeladen, um dann wenig später schamlos die - vorher schon vollendeten - Tatsachen zu präsentieren."

Peter Strobel , der CDU-Fraktionsvorsitzende im Saarbrücker Stadtrat, bedauert ebenfalls die verpasste Chance: "Dabei wäre die Gelegenheit günstig gewesen, über die Saarbrücker Kulturpolitik und ihre Strukturen einmal in Ruhe zu diskutieren."