Caritas-Gespräch zu Flucht, Auswanderung und Vertreibung

Warum verlassen Menschen ihre Heimat? Um die Ursachen von Flucht, Auswanderung und Vertreibung geht es beim Saarbrücker Caritas-Gespräch am Mittwoch, 14. September, ab 18 Uhr im Johannes-Foyer, Ursulinenstraße 67, in St. Johann. Der Abend beginnt mit einem Vortrag von Clemens Ronnefeldt, der für den Internationalen Versöhnungsbund als Experte für Friedens- und Konfliktfragen arbeitet. Das Thema seines Vortrags lautet: "Fluchtursachen im Nahen und Mittleren Osten."

Nach dem Vortrag moderiert Jürgen Albers (SR) eine Diskussion, zu der neben dem Referenten Ronnefeldt drei weitere Fachleute auf dem Podium Platz nehmen und sich der Diskussion stellen werden: Adoula Dado, Mitglied der Projektgruppe "Sonderkontingent Nordirak" des Staatsministeriums Baden-Württemberg, Rechtsanwalt Bernhard Dahm, Mitglied im saarländischen Flüchtlingsrat, sowie die Journalistin Sadija Kavgic.