Busse und Bahnen machen Heiligabend früher Schluss

Saarbrücken. An Heiligabend fahren die Saarbahn und die Busse der Saarbahn GmbH nach ihrem regulären Samstagsplan. Allerdings nur bis zum späten Nachmittag - der Liniendienst endet zwischen 16 und 17 Uhr. Am 1. Weihnachtsfeiertag fahren Saarbahn und Busse nach dem üblichen Sonntagsplan

Saarbrücken. An Heiligabend fahren die Saarbahn und die Busse der Saarbahn GmbH nach ihrem regulären Samstagsplan. Allerdings nur bis zum späten Nachmittag - der Liniendienst endet zwischen 16 und 17 Uhr.Am 1. Weihnachtsfeiertag fahren Saarbahn und Busse nach dem üblichen Sonntagsplan. Allerdings beginnt der Fahrbetrieb später - Details sind auf der Internetseite der Saarbahn GmbH nachzulesen. Die Fahrten der Linien 151, 152, 153 und 154 sowie der Nachtbusse N 4, N 11, N 13 und N 14 entfallen am 1. Weihnachtsfeiertag.

Am 2. Weihnachtsfeiertag gilt der Sonntagsfahrplan ohne Einschränkung.

An Silvester fahren Saarbahn und Busse nach dem Samstagsplan. Die Nachtbusse der Linien N 4, N 11, N 13 und N 14 rollen auch in der Silvesternacht. Nur die N 4 nimmt ab 1. Januar ab Lebach eine neue Route. An Neujahr fahren Saarbahn und Busse nach dem Sonntagsplan.red

saarbahn.de