Bundespräsident übernimmt Patenschaft fürs siebte Kind

Wenn eine Familie das siebte Kind bekommt, übernimmt in Deutschland auf Antrag der Bundespräsident eine Ehrenpatenschaft, so auch bei Familie Preßer aus Scheidt. Susanne (34) und Christian Preßer (28) haben jetzt mit Sohn Fionn das siebte Kind nach Fabian (4), Sarah (7), den Zwillingen Lukas und Leon (10), Steven (12) und dem 13-jährigen Nico.

Während die Mutter sich um die Kinder kümmert, arbeitet der Vater bei einer Containerfirma. "Wir haben die sieben Kinder nicht angestrebt, aber uns auch nicht dagegen gewehrt", sagt Mutter Susanne beim Empfang im Rathaus, als Oberbürgermeisterin Charlotte Britz die Urkunde des Bundespräsidenten überreichte. Außerdem bekommen die Kinder jeweils ein Geschenk und die Familie eine Jahreskarte für den Zoo.