Bürgermeister warnt vor unseriösen Angeboten

Der Bürgermeister von Großrosseln, Jörg Dreistadt, warndt vor unseriösen Geschäftsleuten: Zurzeit schreibe ein Verlag aus Tschechien die Gewerbetreibenden der Gemeinde Großrosseln an mit der Aufforderung, eine Anzeige für ein Bürgerinformationsfolder zu schalten. „Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Gemeinde Großrosseln nicht der Auftraggeber ist, obwohl dies hier den Eindruck vermitteln soll“, so Dreistadt.

Sobald die Verwaltung ein Projekt dieser Art plane, mache sie dies im Gemeindejournal bekannt und gebe der entsprechenden Firma ein Empfehlungsschreiben mit auf den Weg.