| 19:55 Uhr

Bürgermeister empfängt japanische Sportler

Bürgermeister Ralf Latz (hinten rechts) empfing die japanischen Jugendlichen und ihre Gastgeber im Saarbrücker Rathaus. Foto: Becker&Bredel
Bürgermeister Ralf Latz (hinten rechts) empfing die japanischen Jugendlichen und ihre Gastgeber im Saarbrücker Rathaus. Foto: Becker&Bredel FOTO: Becker&Bredel
Saarbrücken. Eine Delegation der japanischen Sportjugend besucht derzeit das Saarland. Bürgermeister Ralf Latz empfing die jungen Sportler gestern im Rathaus. Insgesamt ist es das 43. Mal, dass Jugendliche aus dem Saarland und aus Japan im Austausch sind, wobei stets zeitgleich eine Gruppe aus dem Saarland in Japan ist, wenn die Japaner hier sind. Frank Bredel

"Eltern, die in einem Jahr Gastgeber sind, können im Folgejahr ihre Kinder nach Japan reisen lassen, wo dortige Familien Gastgeber sind", erklärt Udo Genetsch von der Saar-Sportjugend das Prozedere. 70 Japaner seien aktuell in Deutschland, davon zehn im Saarland. Zeitgleich seien 110 deutsche Jugendliche in Japan. Im Saarland besuchen die Gäste nicht nur Sehenswürdigkeiten, sie treiben auch Sport. Trainingseinheiten gibt es in Tennis, Volleyball, Boxen und Kampfsport . "Der Aufenthalt hat aktive Elemente, man treibt gemeinsam Sport und kommt sich näher", sagt Genetsch. Dabei suche er bewusst Kontakt zu Vereinen wie der DJK Dudweiler. Deren Jugend wolle sich künftig am Japan-Austausch beteiligen.