Bürger prüfen Verkehrsnetz mit Bus, Bahn und zu Fuß

Der Verein Geographie ohne Grenzen bietet in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Saarbrücken einen Rundgang zum Thema Verkehr an. Damit will die Stadt Bürger in die Entstehung eines neuen Verkehrsentwicklungsplan einbeziehen.

Am Pfingstsamstag, 23. Mai, geht es um die Anbindung der Stadtteile und deren Verkehrsprobleme. Die vierstündige Tour ist kostenlos und geht mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß unter anderem Richtung Industriegebiet Süd und Burbach. Der saarländische Verkehrsverbund übernimmt die Kosten für Bus und Bahn. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr vor dem Osteingang des Saarbrücker Hauptbahnhofes. Anmeldung unter www.vep.saarbruecken.de .

Weitere Infos unter

Tel. (06 81) 30 14 02 89 oder www.geographie-ohne-

grenzen.de.