BMW Saarland begrüßt 24 neue Auszubildende

Saarbrücken. Über 450 junge Menschen haben sich in diesem Jahr um einen Ausbildungsplatz bei den BMW Niederlassungen Saarbrücken, Saarlouis und Neunkirchen beworben. 24 Männer und Frauen wurden ausgewählt und haben am Freitag im Rahmen einer kleinen Feier in der Niederlassung am Halberg ihre Ausbildung angetreten, vierzehn von ihnen werden künftig in Saarbrücken ausgebildet

Saarbrücken. Über 450 junge Menschen haben sich in diesem Jahr um einen Ausbildungsplatz bei den BMW Niederlassungen Saarbrücken, Saarlouis und Neunkirchen beworben. 24 Männer und Frauen wurden ausgewählt und haben am Freitag im Rahmen einer kleinen Feier in der Niederlassung am Halberg ihre Ausbildung angetreten, vierzehn von ihnen werden künftig in Saarbrücken ausgebildet.

Insgesamt beschäftigt BMW im Saarland zurzeit 68 Auszubildende in den Berufen Automobilkaufmann, Groß- und Einzelhandelskaufmann, IT-Kaufmann, Kfz-Mechatroniker oder Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik.

"Wie auch in den vergangenen Jahren bleibt die Zahl der Auszubildenden auf einem sehr hohen Niveau", betonte Dietmar Saedtler, der kaufmännische Leiter von BMW in Saarbrücken.

Er fügte hinzu: "Dies zeigt, dass wir uns der Verantwortung gegenüber jungen Menschen bewusst sind und der Notwendigkeit zur Nachwuchsförderung Rechnung tragen."

Am 1. August begannen deutschlandweit 1154 Menschen eine Ausbildung beim bayerischen Automobilhersteller. cor