1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Bloggerin liest aus „Allein, alleiner, alleinerziehend“

Bloggerin liest aus „Allein, alleiner, alleinerziehend“

Die Autorin und Bloggerin Christine Finke liest am Dienstag, 29. November, um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Saarbrücken aus ihrem Buch "Allein, alleiner, alleinerziehend - Wie die Gesellschaft uns verrät und unsere Kinder im Stich lässt". Christine Finke, selbst alleinerziehende Mutter von drei Kindern, schreibt in einer Mischung aus persönlicher Betroffenheit und Fakten über eine Familienform, die längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist. Inzwischen gibt es 1,6 Millionen Alleinerziehende in Deutschland, doch die Politik orientiert sich immer noch am klassischen Familienmodell. Zur Verbesserung und Anerkennung der Situation von Alleinerziehenden spricht Finke auch über dringend notwendige politische und soziale Veränderungen. Die Autorin bloggt unter dem Namen "Mama arbeitet" über ihr Leben als Alleinerziehende mit drei Kindern.

Der Eintritt zur Lesung ist frei, der Zugang barrierefrei. Die Lesung findet im Rahmen des Frauen-Themen-Monats statt. Veranstalter sind das Frauenbüro der Landeshauptstadt Saarbrücken , die Stadtbibliothek und der Verband alleinerziehender Mütter und Väter (VAMV).

mama-arbeitet.de