Blinde Saloua aus Marokko braucht Hilfe

Friedrichsthal. Saloua ist 21 Jahre alt, ihre Eltern in Marokko haben sie verstoßen, weil sie blind ist. Im Saarland hat Saloua große Hilfe und Freundschaft erfahren. Nun hofft sie auf Spenden, um eine Ausbildung zur Masseurin machen zu können. Sie verlor ihr Augenlicht, weil sie auf ärztliche Hilfe verzichten musste, als sie diese dringend brauchte

Friedrichsthal. Saloua ist 21 Jahre alt, ihre Eltern in Marokko haben sie verstoßen, weil sie blind ist. Im Saarland hat Saloua große Hilfe und Freundschaft erfahren. Nun hofft sie auf Spenden, um eine Ausbildung zur Masseurin machen zu können. Sie verlor ihr Augenlicht, weil sie auf ärztliche Hilfe verzichten musste, als sie diese dringend brauchte. Von ihrer Familie will Saloua nichts mehr wissen, sie spricht nicht über sie. Die tief religiösen Eltern, die Muslime sind, erachteten das Schicksal ihres Kindes als Strafe Gottes. Saloua lebt derzeit in Friedrichsthal, weil es dort eine Familie gibt, der das Schicksal des Mädchens nicht egal ist. Saloua erhält durch den Verein "Hilfe für Einzelschicksale International" in Dillingen Unterstützung. Dr. Mohammed Ghodstinat, der selbst blind ist, leitet diese Initiative. red Informationen gibt Dr. Mohammed Ghodstinat unter Telefon (0 68 31) 70 14 20. Spendenkonto: Kreissparkasse Saarlouis, Kto-Nr. 224 507 772, BLZ: 593 501 10, Stichwort: Saloua.