Billard: Der Sieger stand im Morgengrauen fest

Auch in diesem Jahr gingen im Reimsbacher Poolbillard-Heim unter der alten Schule die Lichter erst später – oder besser gesagt früh – wieder aus. Acht Stunden lang, von 20 bis 4 Uhr, kämpften Spieler aus allen saarländischen Ligen beim traditionellen 9-Ball Einzel-Turnier der „Roten Löwen“ Reimsbach um den Sieg.

Am Ende setzte sich der deutsche Meister und Gewinner der Stuttgart Open, Sebastian Staab, vom PBC "Joker" Altstadt verdient in einem sehr schönen Finale mit 6:3 gegen den Reimsbacher Neuzugang Andreas Reifenberg durch. Damit schaffte Staab nach seinen Siegen 2011 und 2012 das Triple. Im Spiel um Platz drei konnte sich Andreas Hacket vom BV Brotdorf gegen Maximilian Weiland (ebenfalls "Joker" Altstadt) behaupten.