Berater informiert auf dem Campus über Arbeiten in Europa

Der Berater Achim Dürschmid von der Agentur für Arbeit Saarland bietet am Donnerstag, 4. Februar, von 9 bis 16 Uhr im Rahmen einer Sprechstunde Information, Beratung und Vermittlung zum Thema "Arbeiten in Europa" an.

Veranstaltungsort ist das Uni-Büro 0.17 hinter dem Campus-Center (Gebäude A 4.2) an der Universität des Saarlands an.

Arbeitsuchende, die europaweit oder international mobil sind, sind für Betriebe besonders interessant, denn damit zeigen sie Eigeninitiative und ein hohes Maß an Motivation, meint Dürschmid. Umgekehrt studieren viele Menschen aus dem Ausland im Saarland und möchten sich gerne mit den deutschen Gepflogenheiten der Arbeitssuche vertraut machen. Den Schritt der Bewerbung gelte es daher gut vorzubereiten und zu planen.

Viele Fragen sind zu klären: Wie findet man ein Praktikum oder einen Job in Luxemburg, in Frankreich oder im Saarland? Welche formalen Aspekte sind bei der Arbeitssuche und Arbeitsaufnahme zu beachten? Wie sind die gesetzlichen Bestimmungen im jeweiligen Land? Wie sieht es mit der sozialen Sicherung aus? Wie sieht der Arbeitsmarkt für Akademiker in den einzelnen EU-Ländern und im Speziellen in der Großregion SaarLorLux aus? Wie sind die Einstiegschancen für ausländische Absolventen im Saarland?

Anmeldung bei Achim Dürschmid, Tel. (0681) 9447801, E-Mail: achim.duerschmid@

arbeitsagentur.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung