| 00:00 Uhr

Benefizkonzert für Britta mit drei Bands in Otzenhausen

Die Band Route 66 Saar tritt am Freitag in Otzenhausen auf. Foto: Ha.We.
Die Band Route 66 Saar tritt am Freitag in Otzenhausen auf. Foto: Ha.We. FOTO: Ha.We.
Otzenhausen. Unter dem Motto „Drei Livebands gemeinsam für Britta“ startet am Freitag, 24. Januar, 20 Uhr, ein Benefizkonzert in der Hunnenringhalle in Otzenhausen. evy

Der Erlös ist für Britta Schug bestimmt. 2012 wurde die junge Frau Opfer eines Gewaltverbrechens. Mit den Folgen kämpft sie noch heute. Die Idee zu dem Konzert hatte Michaela Weiler, Inhaberin des Kneipchens in Kastel. Drei Bands hat sie für das Konzert gewinnen können. Alle treten ohne Gage auf, sodass der Erlös komplett an Britta geht. Top-Act des Abends ist Teamwork (23 bis 1 Uhr). Die Band spielt eine Mischung aus Rock, Pop, Soul und Funk. Eröffnet wird der Abend von Dr. Horst and the Firemeiers (20.15 bis 21.15 Uhr). Das Quartett hat unter anderen Titel von Amy Winehouse, Boss Hoss oder AC/DC im Repertoire. Komplettiert wird das Programm mit Country- und Westernmusik. Die steuert die Formation Route 66 Saar (21.30 bis 22.30 Uhr) bei.

Die Karten kosten sieben Euro und sind erhältlich bei Schreibwaren Feis in Otzenhausen, Kaufhaus Becker in Primstal, im Kneipchen in Kastel und im Dorfladen in Scheuern. An der Abendkasse: acht Euro.