Beitrag zum Klimawandel

Anlässlich der JRK-Klimahelfer-Kampagne „Änder was, bevor's das Klima tut“ wurde in Lautenbach im Beisein des Ortsvorstehers Armin Sontag, ein Rotblattahorn gepflanzt. In der Gruppenstunde hatten mehrere Aktive des Deutschen Roten Kreuzes das Pflanzloch ausgehoben und die Pflanzaktion für das JRK vorbereitetet.

Dann wurde der Baum schließlich vom Jugendrotkreuz Lautenbach und vom Vorsitzenden des Deutschen Roten Kreuzes, Hans-Dieter Bentz, in der Breitwies gepflanzt. Damit möchten das Deutsche Rote Kreuz und JRK etwas zum Klimawandel beitragen.