Bei „Tageszeiten 32“ gibt es jetzt Kultur für alle

Andrea Wolf ist die Verantwortliche einer neuen Kulturreihe in Malstatt. Die Mitarbeiterin von "Tageszeiten 32" - einem Angebot des Diakonischen Werks in der Malstatter Ludwigstraße - erarbeitet tagesstrukturierende Angebote für seelisch behinderte Menschen, vermittelt ihnen Arbeitsstellen.

Gemeinsam mit ihrer Kollegin Ulla Frank hatte Andrea Wolf die Idee, eine kulturelle Veranstaltungsreihe ins Leben zu rufen, "denn Kunst ist ja auch Arbeit". Und so sollen in dem ehemaligen Werkstattraum des Anwesens, jetzt umgebaut zur "Kulturwerkstatt" mit kleiner Bühne und Beschallungsanlage, ab sofort regelmäßig kulturelle Abende stattfinden.

"Den ersten Abend haben wir etwas kurzfristig angesetzt, denn wir wollten unbedingt noch vor den Sommerferien starten", erklärt Andrea Wolf. Trotzdem ist es ihr gelungen, am Montag einen Kleinkunstabend in nachbarschaftlicher Atmosphäre zu gestalten, obwohl einer der Programmpunkte, ein Aufrtitt der Künstlerin Nachtfalter, krankheitsbedingt ausfallen musste. Daher standen nur Gabriel Peifer mit einer Kurzgeschichte und Ilga Röder mit der japanischen Gedichstform "Haiku" auf der Bühne.

Gabriel Peifer schreibt seit seiner Kindheit Gedichte . Ab 2012 wurden seine Werke bereits in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Seine Kurzgeschichte handelt von der Bigotterie eines Mannes, der nach außen streng gläubig ist, aber gleichzeitig seine vermeintlich sexsüchtigen Nachbarinnen heimlich beobachtet. Erst sein Tod offenbart, dass er sich jahrelang irrte. Nach einer Pause trug Ilga Röder ihre "Haikus" vor. Auch Ilga Röder schreibt schon seit ihrem 13. Lebensjahr, ihre Gedichte wurden ebenfalls bereits veröffentlicht. Wegen ihres Interesses an Asien bevorzugt sie aktuell die japanische Gedichtsform des "Haiku", das nur aus drei Zeilen mit jeweils wenigen Silben bestehen darf und sich inhaltlich mit der Natur beschäftigt. Ilga Röders Kurzgedichte erweckten beim Publikum einprägsame und stimmungsvolle Naturbilder.

Der nächste Termin der neuen Kulturreihe bei "Tageszeiten 32" ist Donnerstag, 1. Oktober, 18 Uhr. Adresse: Ludwigstraße 32.