| 19:17 Uhr

Bei „Moby Kids“ sind wieder Plätze frei

Saarbrücken. In Saarbrücken sind beim Therapieprogramm „Moby Kids“ für übergewichtige Kinder aktuell wieder Plätze frei. Die Gruppe will gemeinsam das Ernährungsverhalten der Kleinen ändern und deren Konfliktfähigkeit und Selbstwertgefühl erhöhen. red

Gemeinsam in ein bewussteres Leben - so lässt sich das Therapieprogramm "Moby Kids" des Deutschen Roten Kreuzes für übergewichtige Kinder im Alter von 8 bis 16 Jahren beschreiben. Das Programm findet auch in Saarbrücken statt, wo es aktuell wieder freie Plätze gibt.



Ziel dieses Therapie-Programms ist es, dass die Kleinen abnehmen und ihr neues Gewicht langfristig stabilisieren - und zwar unter Einbezug der gesamten Familie. Die Gruppe geht gemeinsam eine Änderung des Ernährungs- und Freizeitverhaltens an und stärkt Konfliktfähigkeit und Selbstwertgefühl der Kinder und Jugendlichen.

Zum Programm gehören abwechslungsreicher Sport und interaktive Unterrichtseinheiten zur Stärkung von Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung, Ernährungslehre und gemeinsames Kochen sowie das Ausprobieren von Snacks und neuen Rezepten entsprechend der Jahreszeit mit saisonalen Produkten und Zutaten aus der Region. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen durch ein Team bestehend aus Ernährungsberatern, Sozialpädagogen, Psychologen und Sportlehrern betreut.

Tipps gibt's gleich obendrein: Frische und selbst zubereitete Nahrungsmittel der Saison, ausreichend Bewegung an der frischen Luft, gesunder Schlaf, positive soziale Kontakte und aktives Freizeitverhalten unterstützen dabei, die Grippesaison gut zu überstehen. Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen, Grapefruit und Mandarinen, Beerenfrüchte und Kohlgemüse wie Brokkoli und Rosenkohl sind eine hervorragende Vitamin-C-Quelle, enthalten wenig Kalorien, kaum Eiweiß und kaum Fett. Schon mit etwa einer Grapefruit oder Orange am Tag kann man seinen Bedarf decken.

Der Kurs in Saarbrücken findet immer freitags zwischen 16 und 18 Uhr statt und geht über ein Jahr. Ein Einstieg ist zu jedem Zeitpunkt möglich, da es sich um ein fortlaufendes Angebot handelt. Kursort sind die Räumlichkeiten der Weyersbergschule in Burbach.

Weitere Informationen und Beratung erhalten Interessierte beim Landesverband Saarland des Deutschen Roten Kreuzes unter der Telefonnummer (0681) 50 04-239. Ansprechpartnerin ist Lisa Schwickert.

Das könnte Sie auch interessieren