Baudezernentin Wandel-Hoefer strebt zweite Amtszeit an

Saarbrückens Baudezernentin Rena Wandel-Hoefer steht für eine zweite, dann zehnjährige Amtszeit bereit. Das hat sie im Gespräch mit der Saarbrücker Zeitung gestern bekräftigt. Ende Juli wird der Rat der Landeshauptstadt sich mit der Ausschreibung der Stelle beschäftigen, im Oktober wählen.

Die achtjährige Amtszeit der renommierten Architektin endet im Februar 2016.

Die parteilose Wandel-Hoefer war von CDU und SPD gemeinsam vorgeschlagen worden. Ihr Name ist eng verbunden mit dem Projekt "Stadtmitte am Fluss", das sie schon als Mitglied des Städtebaubeirates befördert hat.

Umgesetzt sind davon bisher nur Teile, etwa die Erneuerung der Berliner Promenade entlang der Saar. Ein zentrales Element, der Tunnel für die Stadtautobahn steckt noch immer in der Planung. Während viele ihn aus Kostengründen bereits abgeschrieben haben, hält Wandel-Hoefer daran fest - in einer "schlankeren" Form, mit weniger aufwändigen Ein- und Ausfahrten.