Bauarbeiten für neuen Kreisel bei ZF beginnen am Montag

Grünes Licht für den neuen Kreisverkehr: Anke Rehlinger , Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz, der Standortleiter der ZF in Saarbrücken , Herrmann Becker, und der zweite Betriebsratsvorsitzende der ZF, Matthias Scherer, haben am Freitag gemeinsam einen symbolischen Spatenstich für den zweiten Verkehrskreisel im Industriegebiet Süd vorgenommen.

Der neue Kreisverkehr soll die Untertürkheimer Straße mit der Rampe zur A 6 verbinden, sodass künftig eine direkte Autobahnanbindung für das Industriegebiet besteht. Außerdem sollen die in neue Bahnen gelenkten Verkehrsströme sowohl die Arbeitnehmer des Industriegebietes als auch die Anwohner entlasten. Denn derzeit ist das Verkehrsaufkommen besonders bei Schichtwechsel der ZF sehr hoch, was täglich zu Staus führt. Die Kosten der Umstrukturierung belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro. Start der Bauarbeiten ist am kommenden Montag, dauern werden sie voraussichtlich bis in den Oktober 2015.