| 00:00 Uhr

Basketball: TV Saarlouis feiert siebten Sieg in Folge

Saarlouis. „Das ist nicht mehr normal“, schüttelte sogar Hanno Mouget, der Manager des Basketball-Regionalligisten TV Saarlouis, am Samstagabend den Kopf. „Wir gewinnen die Spiele nicht nur, wir hauen die Gegner regelrecht weg. duc

" Der Auftritt seiner Mannschaft hatte den Manager restlos begeistert. Mit 99:79 hatten die Saarlouiser Basketballer die IfM Baskets Konstanz geschlagen - es war der siebte Sieg in Serie. Gegner Konstanz hielt nur bis zur Halbzeit (40:40) mit, doch in der zweiten Spielhälfte überrollte Tabellenführer Saarlouis den Tabellenzehnten - und machte 20 Punkte mehr als der Gegner. "Es ist immer wieder herrlich, zuzusehen, wie sich die Mannschaft am eigenen Schopf aus dem Sumpf zieht", schwärmte Mouget. Auch das Dreier-Dauerfeuer der Konstanzer brachte seine Mannschaft nicht aus dem Konzept - nur elf von 29 Versuchen landeten im Korb.

Als feste Konstante im Angriffsspiel der Saarlouiser agierte Ricky Easterling. Als wieder einmal bester Werfer der Partie warf er 25 Punkte. Vier weitere Saarlouiser punkteten zweistellig (Michael Klein 19, Robert Gagliardi 15, Rytis Grigaitis 15, Danny Rodriguez elf).

"Auch der Gegner hat uns nach dem Spiel gelobt," berichtete Mouget. Noch keine Mannschaft habe in dieser Saison in Konstanz so aufgetrumpft wie der TV Saarlouis. Der geht nun am kommenden Wochenende wieder zu Hause auf Punktejagd: Nach zwei gewonnenen Auswärtsspielen empfängt der TVS jetzt den Tabellenzweiten SV 03 Tübingen zum absoluten Spitzenspiel.

Die Schwaben, die am Samstagabend mit 86:71 gegen den USC Heidelberg gewannen, lauern mit vier Punkten Rückstand auf einen Ausrutscher des TV Saarlouis. Hochball zum Spitzenspiel ist am Sonntag, 2. März, um 17.30 Uhr in der Saarlouiser Kreissporthalle.