1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Autor liest aus seinem Buch „Leben im Stadtteil Rodenhof“

Autor liest aus seinem Buch „Leben im Stadtteil Rodenhof“

Der Rodenhof ist Heribert J. Leonardys Heimat. Am Dienstag, 1. Dezember, 18 Uhr, liest Leonardy aus seinem Buch "Leben im Stadtteil Rodenhof". Dieses Buch ist aus der Stadtteildokumentation über den Rodenhof hervorgegangen.Als Stadtteilautor der Jahre 2012/2013 beschreibt Leonardy darin die verschiedenen Facetten des Viertels und berichtet aus dem Alltag der Menschen.

Er beleuchtet geschichtliche Ursprünge des Stadtteils, geht auf die Rolle der großen Siedlungsgesellschaften ein, beschreibt die Gartenbau-Anlagen, die harten Kriegsjahre und das Wirtschaftswunder. Schließlich widmet er sich der spannenden Entwicklung des Quartiers Eurobahnhof.

Heribert J. Leonardy hat Vergleichende und Allgemeine Literaturwissenschaft und Anglistik an der Universität des Saarlandes studiert und ist freiberuflicher "Kulturarbeiter". Er liest im Vortragsraum der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarland in der Europaallee 18. Der Eintritt ist frei.