1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Auto gerät auf Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit einem Taxi

Auto gerät auf Gegenfahrbahn und kollidiert frontal mit einem Taxi

Eine 49 Jahre alte Taxifahrerin ist am Samstagnachmittag bei einem Unfall in Neunkirchen schwer verletzt worden. Ihr Fahrgast – eine 56-jährige Frau – erlitt leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Neunkirchen war ein 36-jähriger Autofahrer beim Abbiegen auf die Gegenfahrbahn geraten. Sein Fahrzeug stieß mit dem Taxi frontal zusammen. Auch der Unfallfahrer erlitt schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus. An beiden Autos entstand Totalschaden. Das Taxi wurde zudem durch den Aufprall nach hinten geschoben und stieß gegen ein nachfolgendes Fahrzeug. Dessen Fahrer blieb unverletzt. Es entstand lediglich Blechschaden. Die Unfallstelle war zwei Stunden gesperrt.

Wie die Polizei weiter mitteilt, war der Unfallfahrer aus Neunkirchen ohne Führerschein unterwegs und stand unter Alkoholeinfluss.