1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Ausstellung beleuchtet Rolle der Afrikaner im Kampf gegen Nazis

Ausstellung beleuchtet Rolle der Afrikaner im Kampf gegen Nazis

Welche Rolle spielten afrikanische Soldaten im Zweiten Weltkrieg? Dieser Frage sind Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren im Rahmen eines Projekts des Vereins "Haus Afrika" nachgegangen. Das Ergebnis ist ab morgen in der Wanderausstellung "Auch die Afrikaner waren gegen die Nazis" in den Räumen des Vereins (Großherzog-Friedrich-Straße 37) in Saarbrücken zu sehen.

Ausgangspunkt für die Jugendlichen war der Saarbrücker Alliiertenfriedhof, ein Bereich des Hauptfriedhofes, in dem auch Soldaten aus afrikanischen Nationen bestattet wurden, die ihr Leben im Ersten und Zweiten Weltkrieg verloren hatten. Die Jugendlichen recherchierten mit der Unterstützung des Projektleiters Lamine Conté, wer diese Menschen waren und wie sie lebten. Die Wanderausstellung richtet sich an Schulen und Jugendeinrichtungen. Bis 24. Juli kann sie montags bis freitags von 8.30 bis 16.30 Uhr im "Haus Afrika" besucht werden. Danach kann sie ausgeliehen werden. Das Projekt wurde durch die "Aktion Mensch" und das Sozialministerium unterstützt. Der Eintritt ist frei.

Infos bei "Haus Afrika"

unter Tel. (06 81) 9 40 32 58