1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Ausbildungszentrum Burbach verhilft 22 Jugendlichen zum Abschluss

Ausbildungszentrum Burbach verhilft 22 Jugendlichen zum Abschluss

Burbach. Im Prüfungsjahrgang 2008 haben 22 junge Männer und Frauen, die im Ausbildungszentrum Burbach (AZB) ihre Berufsausbildung absolviert haben, ihre Abschlussprüfungen bestanden. Die Ausbildungsberufe sind unter anderem Maler/Lackierer, Konstruktionsmechaniker, Tischler, Koch, Landschaftsgärtner sowie Kauffmann im Einzelhandel und für Bürokommunikation

Burbach. Im Prüfungsjahrgang 2008 haben 22 junge Männer und Frauen, die im Ausbildungszentrum Burbach (AZB) ihre Berufsausbildung absolviert haben, ihre Abschlussprüfungen bestanden. Die Ausbildungsberufe sind unter anderem Maler/Lackierer, Konstruktionsmechaniker, Tischler, Koch, Landschaftsgärtner sowie Kauffmann im Einzelhandel und für Bürokommunikation.Das Beste aber ist: Elf der frisch gebackenen Gesellen und Kaufleute haben bereits eine Arbeitsstelle, fünf davon wurden von ihren Kooperationsbetrieben übernommen. "Darüber freuen wir uns sehr und sind stolz auf dieses Ergebnis. Dies ist das Resultat der hohen fachlichen Qualität unserer Ausbildung", betonte AZB-Geschäftsführerin Karin Riga bei der Abschlussfeier im Saarbrücker Jean-Porhiel-Haus. Neben zahlreichen Gästen aus der Arbeitsverwaltung, den Kammern, Berufsschulen und Betrieben gratulierten den erfolgreichen Prüflingen auch Paul Borgard, Beigeordneter der Landeshauptstadt und Susanne Storb, Geschäftsführerin des Landesverbandes Gartenbau e.V. .Storb appellierte an die Betriebe, den jungen Berufsstartern jetzt auch eine Chance zu geben. Sie forderte die Jugendlichen gleichzeitig auf, mit Offenheit, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit zu zeigen, dass sie Freude an ihrem Beruf haben und weiterhin Neues lernen wollen. Das Ausbildungszentrum Burbach bildet derzeit rund 165 junge Menschen in 11 verschiedenen Berufen aus. red