Aus Spanien nach Alt-Saarbrücken an die Marienschule

21 Austauschschüler aus Spanien sind derzeit zu Gast in der Marienschule. Sie bleiben 10 Tage, um Kultur und Sprache kennenzulernen. "Das hier ist unser erster Austausch mit einer spanischen Schule, und wir möchten das fortan gerne häufiger machen", berichtet Spanischlehrerin Susanne Pulch, 33: "Auf der Internetseite ,Austauschschule gesucht' haben wir uns mit einer spanischen Klasse aus Valencia in Verbindung gesetzt.

Zuerst war eine Lehrerin von dort zu Gast bei uns, und danach war ich zu Besuch in Valencia. Nach dem ersten Kennenlernen hatten wir direkt einen Termin für den Austausch festgelegt." Das Programm für die Schüler setzt sich aus schulischen und kulturellen Elementen zusammen. So werden in der Schule zusammen linguistische Spiele gespielt und diverse Sehenswürdigkeiten besichtigt. Zum Beispiel fahren die Austauschschüler zusammen mit ihren deutschen Austauschpartnern nach Trier, um dort die Porta Nigra zu sehen.