Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Auf Erfolgskurs

Die Talente in den Bereichen Judo und Karate mit Trainern und Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich (links). Foto: Kreis
Die Talente in den Bereichen Judo und Karate mit Trainern und Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich (links). Foto: Kreis FOTO: Kreis
Merzig. Vor einer Woche ehrte Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich 75 besondere Talente aus dem grünen Kreis. Sie haben im Jahr 2013 sehr gute Ergebnisse in verschiedenen Bereichen wie Sport, „Jugend musiziert“, „Jugend forscht“ und anderen Wettbewerben erreicht. red

"Diese Veranstaltung ist ein leuchtendes Beispiel für die Jugendförderung im Landkreis Merzig-Wadern", sagte der Vorstandschef der Sparkasse Merzig-Wadern, Frank Jakobs. Bereits zum 15. Mal ehrte der Landkreis am vergangenen Donnerstag im Gesellschaftsraum der Sparkasse Talente, die mit großem Engagement für ihre Erfolge arbeiten. Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich bezeichnete die Jugendlichen als Vorbilder, bewiesen sie mit ihren herausragenden Leistungen doch Disziplin, Fleiß und Ausdauer.

Neben den erfolgreichen Jugendlichen werden jedes Jahr auch Institutionen oder Vereine in der Kategorie "Besondere Initiative" ausgezeichnet. Dieses Mal war das die Graf-Anton Schule aus Wadern. Die Schule ist eine Roberta-Pilotschule, die in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Saarbrücken Projekte im Bereich Robotik und in den Mint-Fächern wie Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik realisiert. Die Schule hatte im vergangenen Jahr unter anderem mit Platz drei und zehn beachtliche Ergebnisse bei der Robo-Night erzielt. Für sein vorbildliches Engagement zur Förderung sowie Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung wurde die SSV Oppen geehrt, die bereits die Auszeichnung "Sterne des Sports" erhalten hatte. Die SSV erreichte hier den ersten Platz auf Landesebene sowie Rang vier auf Bundesebene. > siehe auch Zahlen