ATSV bietet jetzt neue Kurse fürs Schwimmen an

Der Alt-Saarbrücker Turn- und Sportverein (ATSV) hat seine Schwimmschule neu aufgestellt. Neben den bestehenden Schwimmkursen, die Kinder zum Seepferdchen führen, werden jetzt sogenannte Swim-Stars-Kurse angeboten, wie der Verein jetzt meldet. Darin werden den Kindern nach den weiteren Angaben des Vereins innerhalb einer sogenannten Wassergewöhnung alle vier Schwimmstile didaktisch vermittelt. Am Anfang erlernen sie das Kraul- und Rückenschwimmen . Möglichst früh

Der Alt-Saarbrücker Turn- und Sportverein (ATSV) hat seine Schwimmschule neu aufgestellt. Neben den bestehenden Schwimmkursen, die Kinder zum Seepferdchen führen, werden jetzt sogenannte Swim-Stars-Kurse angeboten, wie der Verein jetzt meldet.

Darin werden den Kindern nach den weiteren Angaben des Vereins innerhalb einer sogenannten Wassergewöhnung alle vier Schwimmstile didaktisch vermittelt. Am Anfang erlernen sie das Kraul- und Rückenschwimmen .
Möglichst früh

Die Wassergewöhnung soll Kindern die Angst vor dem Wasser nehmen und einen idealen Einstieg in das Schwimmtraining ermöglichen. Deshalb sollte die Gewöhnung möglichst früh beginnen. Die ATSV-Schwimmschule bietet deshalb Baby-Schwimmen ab sechs Monaten und Wassergewöhnung für Zwei- bis Vierjährige an. Bei den Kursen gehen die Eltern mit den Kindern ins Wasser. Zusätzlich gibt es Kurse zur Wassergewöhnung für Vier- bis Sechsjährige.

Für Erwachsene, die noch nicht schwimmen können oder sehr unsicher sind, gibt es auch Angebote, ebenso wie Kurse zur Verbesserung von Technik und Schwimmstil im Gruppen- oder Einzelunterricht. Alle Kurse beginnen in der zweiten Aprilhälfte, teilt der Alt-Saarbrücker Verein abschließend mit.

Infos zu Preisen und Anmeldung: ATSV, Bastian Lorson, Tel. (0681) 52253 (nach den Osterferien), Mo 10.30 bis 14.30 Uhr, Die 10.30 bis 14.30 Uhr, Do 12 bis 18 Uhr, oder per E-Mail an fsj@atsv-sb.de.

swimstars.de

atsv-saarbruecken.de