Arbeitskammer lädt zum Sprechtag für Grenzgänger

Einen Sprechtag für Grenzgänger zwischen Frankreich und Deutschland bietet die Arbeitskammer (AK) des Saarlandes am Mittwoch, 6. Juli, von 9 bis 15 Uhr im Großen Saal der AK, Fritz-Dobisch-Straße 6-8 in Saarbrücken , an. An dem Tag beraten neben den AK-Fachleuten und der Grenzgängervereinigung aus Saargemünd auch die Eures-Berater der Agentur für Arbeit sowie der französischen Arbeitsagentur Pôle-Emploi und des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) Saar. Fragen beantworten außerdem die Grenzgängerberatung CRD EURES-Lorraine, der Krankenkasse AOK , der Deutschen Rentenversicherung Saarland, der französische Rententräger Carsat sowie die "Task Force Grenzgänger" des saarländischen Wirtschaftsministeriums. Erstmalig dabei sind die grenzüberschreitende Servicestelle MOSA aus Forbach, das Beratungsnetzwerk Oberrhein Infobest Kehl-Strasbourg sowie das Finanzamt Sulzbach.

Mehr Infos gibt es unter Tel. (0681) 4005 243, E-Mail beratung@arbeitskammer.de