Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Arbeiterwohlfahrt hat 250 Plätze für Freiwilligendienste

Saarbrücken. red

Für junge Leute zwischen Schule und Beruf bietet der Landesverband der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in diesem Jahr 250 Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) an. Viele junge Menschen nutzen insbesondere nach Abschluss der Schule die Möglichkeiten der Freiwilligendienste, sei es um soziale Berufe kennen zu lernen oder sich ein Jahr gezielt für hilfebedürftige Menschen einzusetzen. Auch als Vorbereitung für Ausbildung oder Studium bieten FSJ und BFD gute Voraussetzungen. Die Freiwilligendienste verstehen sich als Bildungsjahr, bei der Awo besonders auch zur Orientierung und Vorbereitung auf soziale Berufe .

Die Teilnehmer erhalten ein monatliches Taschengeld von 330 Euro, außerdem werden die Sozialversicherungskosten übernommen. Zum Angebot zählen auch 25 Bildungstage. Der Bundesfreiwilligendienst steht auch jungen Menschen offen, die älter sind als 27 Jahre. Interessant ist der BFD für viele dieser Freiwilligen auch, wenn sie nach einer Pause wieder in das Erwerbsleben einsteigen wollen. Das teilt der Awo-Landesverband mit.

Nähere Informationen gibt es beim Freiwilligenbüro der Arbeiterwohlfahrt , Saarbrücker Str. 27, 66292 Riegelsberg, Tel: (0 68 06) 93 97 10, Mail: freiwillich@lvsaarland.awo.org

awo-saarland.de