Anna Kopp und Konstantin Kuppler: die besten Vorleser der Stadt

Anna Kopp und Konstantin Kuppler: die besten Vorleser der Stadt

Saarbrücken. Rund 45 Minuten hatte sich die Jury beraten, dann stand fest: Anna Kopp vom Gymnasium am Schloss und Konstantin Kuppler von der Katherine-Weißgerber-Schule Klarenthal gewannen die Saarbrücker Vorrunde des 51. bundesweiten Vorlesewettbewerbes des Deutschen Buchhandels

Saarbrücken. Rund 45 Minuten hatte sich die Jury beraten, dann stand fest: Anna Kopp vom Gymnasium am Schloss und Konstantin Kuppler von der Katherine-Weißgerber-Schule Klarenthal gewannen die Saarbrücker Vorrunde des 51. bundesweiten Vorlesewettbewerbes des Deutschen Buchhandels. "Ich bin völlig überrascht, dass ich gewonnen habe", verriet die zwölfjährige Anna nach der Siegerehrung, "ich habe eigentlich nur ganz wenig geübt." Konstantin war da schon fleißiger. "Ich habe den Text, den ich mir ausgesucht habe, jeden Tag zweimal meiner Mutter vorgelesen", erzählte der ebenfalls Zwölfjährige.In der ersten Runde des Wettstreites durften die jungen Leute fünf Minuten lang aus einem selbst gewählten Buch vorlesen. In der zweiten Runde mussten sie einen Text meistern, den die Jury ihnen vorlegte und den sie vorher nicht kannten - es war eine Passage aus dem Buch "Osman der Dschinn in der Klemme" von Ute Krause."Die Bewertungskriterien waren Textgestaltung, Textverständnis und Lesetechnik", erklärte Klaus Feld, Geschäftsführer des Landesverbands Saarland des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, "die Jury konnte bis zu 15 Punkte vergeben. Die wurden dann addiert. Am Ende war es ganz knapp."Der Vorlesewettbewerb 2010 ist schon der 51. des Deutschen Buchhandels und einer der größten bundesweiten Schülerwettbewerbe. Allein am Saarbrücker Stadtentscheid am Montag in der Stadtbibliothek beteiligten sich zwölf weiterführende Schulen mit ihren sechsten Klassen. Die Teilnehmer, viele Eltern, Klassenkameraden und Geschwister, die mitgekommen waren, um die Daumen zu drücken, zitterten gemeinsam, bis die beiden glücklichen Sieger endlich feststanden. Nun werden Anna Kopp und Konstantin Kuppler die Landeshauptstadt beim Landesentscheid am Mittwoch, 26. Mai, vertreten - der geht ebenfalls in Saarbrücken über die Bühne. "Ich versuch' einfach wieder, es so gut zu machen, wie ich kann", wollte sich Anna nicht auf ein Ziel festlegen lassen. Konstantin sah das ganze noch pragmatischer: "Ich freue mich vor allem auf die Belohnung - heute Abend gibt es eine Extra-Pizza." cor