Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Am Mittwoch Krisentreffen von CDU und SPD

Saarbrücken. Daniel Kirch

Die Spitzen von CDU und SPD im Saarland wollen sich am Mittwoch über die Wutrede von Innenminister Klaus Bouillon (CDU ) aussprechen. Die SPD hatte die Äußerungen des Ministers unter anderem zur Haushaltsführung der Stadt Saarbrücken und zur Haltung der SPD in der Frage einer Kommunalreform als Belastung der Koalition bezeichnet. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger hatte die Einberufung des Koalitionsausschusses verlangt, um "Fragen der Zusammenarbeit in der großen Koalition für den Rest der Legislaturperiode grundsätzlich zu besprechen".