| 00:00 Uhr

Altmaier kocht im Kanzleramt

ARRAY(0x2bc095b18)
ARRAY(0x2bc095b18) FOTO: Robby Lorenz

Grünen-Landes- und Fraktionschef Hubert Ulrich (57), stolzer Vater von vier Kindern, durfte sich wie der Hahn im Korb fühlen. Er war im Saarbrücker Congresszentrum zumindest zeitweise der einzige Mann bei der Tagung des Hebammenverbandes Saar. Mit Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (57) von der SPD und Sozialministerin Monika Bachmann (65, CDU ) saß er bei dem Treffen der Geburtshelferinnen in der ersten Reihe. Aufmerksam lauschte der Obergrüne dort den Experten-Vorträgen zum Tagungsthema "Von Lust zu Lust".

Magnus Jung (43), SPD-Fraktionsvize und Herausforderer von Udo Recktenwald (52), CDU-Landrat im Kreis St. Wendel, ist sicher kein Kostverächter. Bei ihm geht der Landratswahlkampf durch den Magen. Und so geschah es, dass der Kandidat unterwegs in Bliesen an einer gerade neu eröffneten Imbissbude der erste Kunde war und sich eine Rostwurst gönnte.

Kalorien abtrainieren will derweil Jungs Kritiker, Innenminister Klaus Bouillon (67, CDU ). Als Sportminister will sich der Ex-Rathauschef von St. Wendel wieder richtig abstrampeln und Kondition aufbauen. Sein Mountainbike wird im Ministerium geparkt. Hausherr Bouillon plant, damit demnächst entlang der Saar ein leichtes Trainingsprogramm zu starten.

Einen wahren Kniefall absolvierte Kanzleramtsminister Peter Altmaier (56, CDU ) vor 111 Genussmenschen beim Mannheimer Herrenessen. Die "rustikale Feinschmeckerchuchi" verlieh Angela Merkels Mann für heikle Fälle die Mannheimer Kochschürze. Schwergewicht Altmaier lud die prominenten Feinschmecker ins Kanzleramt ein, um dort mit ihm zu kochen.