| 20:19 Uhr

Alte Schätze auf vier Rädern

Schmuckstücke wie dieser Bugatti sind zu sehen. Foto: Poersch
Schmuckstücke wie dieser Bugatti sind zu sehen. Foto: Poersch
Saarbrücken. Poliertes Chrom und Autos mit Charakter gibt es kommenden Sonntag in Saarbrücken zu sehen. Mit dem Oldtimer-Treffen feiert die Interessengemeinschaft saarländischer Oldtimer-Clubs am 19. August von zehn bis 15 Uhr am "Saarbrücker Schloss" ihr diesjähriges Sommerfest

Saarbrücken. Poliertes Chrom und Autos mit Charakter gibt es kommenden Sonntag in Saarbrücken zu sehen. Mit dem Oldtimer-Treffen feiert die Interessengemeinschaft saarländischer Oldtimer-Clubs am 19. August von zehn bis 15 Uhr am "Saarbrücker Schloss" ihr diesjähriges Sommerfest.Der Reigen der Saarbrücker Oldtimer-Events wurde im Juni vom British Roadster Club Saar mit dem Frühjahrstreffen am "Saarländischen Staatstheater" eröffnet und im Juli als internationales britisches Klassikertreffen am "Saarbrücker Staden" fortgeführt. Neben zahlreichen Gästen aus den benachbarten Bundesländern sowie Frankreich und Luxemburg konnten 20 Teams des befreundeten belgischen Oldtimerclubs "The English Drivers Guild" aus Antwerpen begrüßt werden. An dem Treffen selbst nahmen insgesamt mehr als 350 britische Oldtimer-Fahrzeuge teil.


Die Organisatoren des Sommertreffens am Schloss, der Club für alte Autos und Rallyes (CAAR), die Oldtimer-Freunde untere Saar sowie der Triumph-Club Saar, erwarten am Sonntag eine ähnlich hohe Oldtimer-Teilnehmerzahl, so dass sich das Saarbrücker Schlossplatzareal wieder als Oldtimer-Museum repräsentiert. Der Bogen der teilnehmenden Fahrzeuge wird sich wieder von Vorkriegsfahrzeugen bis hin zu straßenbildprägenden Fahrzeugen der Zeit bis 1975 spannen. red