| 00:00 Uhr

Alte Dame stürzt, Rotes Kreuz hilft

Saarbrücken Alte Dame stürzt, Rotes Kreuz hilft In der Nacht zum Montag stürzte eine gehbehinderte alte Dame in ihrer Wohnung. Sie kam nicht mehr auf die Beine, lag eine Stunde im Dunkel und drückte dann ihren Hausnotrufknopf. red

Männer vom Roten Kreuz, die einen Wohnungsschlüssel haben, kamen und halfen. Warum sie eine Stunde wartete, bevor sie auf ihren Notrufknopf drückte, erklärte die alte Dame so: "Ich wollte die Männer nicht mitten in der Nacht stören."

Saarbrücken

Polizei schnappt Graffiti-Schmierer



Die Bundespolizei überraschte am Wochenende zweimal Graffiti-Schmierer auf frischer Tat. Zwei junge Männer besprühten gerade die Bahnhaltestelle Jägersfreude, als plötzlich die Beamten auftauchten - einen der Übeltäter konnten sie erwischen. Auch am Saarbrücker Ostbahnhof entdeckten Bundespolizisten drei Schmierer - und erwischten einen 16-Jährigen. Ein 17- und ein 19-Jähriger kamen kurz darauf in die Polizei-Inspektion St. Johann und fragten nach dem 16-Jährigen. Die Polizei glaubt, dass der 17- und der 19-Jährige die beiden geflohenen Schmierer sind und ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Saarbrücken

Fischsterben im DFG noch ungeklärt

Spaziergänger entdeckten im Weiher im Deutsch-Französischen Garten am Freitag ein Fischsterben. Die Feuerwehr fand 40 tote Fische. Wasservögel fraßen die meisten auf. Das Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz nahm Wasserproben, die allerdings noch nicht ausgewertet sind.