| 19:36 Uhr

Aliens und Tränenreiches: Autokino im Weltkulturerbe

Saarbrücken. . Im Dunkeln zeichnen sich die imposanten Silhouetten von alten Hochöfen ab, davor flimmern Geisterjäger und wildgewordene Faultiere über die Leinwand. Am Weltkulturerbe ist wieder Autokino-Zeit. Vom heutigen Donnerstag bis Sonntag, 4. September, gibt es Kino und Popcorn satt - und das eigene Auto wird zum Zuschauerraum. red

Das Autokino auf dem großen Platz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte beginnt heute, 20.15 Uhr, mit dem tränentreibenden Liebesfilm "Ein ganzes halbes Jahr". Am Freitag, 2. September, läuft um 20.15 Uhr als Kontrastprogramm "Star Trek Beyond", der jüngste Kinofilm aus dem Star-Trek-Universum. Im Mitternachtskino um 23 Uhr steht am Freitag der Horrorfilm "Conjuring 2" auf dem Programm - Gänsehaut ist garantiert.



Für die ganze Familie ist der Animationsfilm "Ice Age - Kollision voraus!" mit dem allseits beliebten Faultier Sid. Am Samstag, 3. September, ist er ab 20.15 Uhr zu sehen. Zu später Stunde läuft Samstag um 23 Uhr "Warcraft - The Beginning". Am Sonntag, 4. September, endet das Autokino am Weltkulturerbe mit dem zweiten Teil des Science-Fiction-Films "Independence Day".

Die mobile Leinwand auf dem großen Platz des Weltkulturerbes Völklinger Hütte gehört zu den größten Deutschlands, der Ton wird über das Autoradio empfangen. So entsteht eine sehr besondere Kino-Atmosphäre. Die hat nur einen Nachteil: Die Popcorn-Krümel im Auto muss man hinterher selbst wegmachen.

Filmtickets kosten 7 Euro pro Person und Film und sind entweder an der Abendkasse oder im Vorverkauf bei den bekannten saarländischen Vorverkaufsstellen erhältlich.

kino-sommer.de