Akrobatische Chinesen und fantastische Hip-Hopper

Kabarettist Detlev Schönauer plauderte über das Älterwerden, junge Tänzer stimmten auf die "Dance 4 Fans"-Europameisterschaft am 15. November ein und Maxim Maurice gab einen Vorgeschmack auf seine Zaubergala am 8. April 2015 - einige Akteure, die in den nächsten Monaten in der Congress- und Saarlandhalle in Saarbrücken auf der Bühne stehen, haben gestern der Pressevorstellung des neuen Veranstaltungs-Programms der Landestochterfirma Congress Centrum Saar (CCS) Leben eingehaucht.

Nicht nur der prall gefüllte Terminkalender war für CCS-Vertriebschef Ralf Kirch ein Grund zur Freude: "Wir haben 2013 das beste Ergebnis seit der Gründung der Gesellschaft erzielt", betonte er. Die Belegung der beiden Häuser sei um 59 Veranstaltungen (Plus 14,25 Prozent) auf 473 gestiegen. Zudem hätten sich mit der Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier (21. Januar), Sido (22. Januar), Soul-Sänger Tim Bendzko (24. Januar) wieder mehr Künstler für das junge Publikum angesagt. Die Liste der prominenten Namen, die der Veranstalter Saar-Event zum Programm beisteuert, reicht von Urgesteinen wie Status Quo (24. November) und Peter Kraus (17. März) über Schlager-Stars wie Roland Kaiser (5. Mai) bis zu Elektro-Hip-Hop von Deichkind (13. April). Die Agentur "S-Promotion" möchte dagegen Comedy-Größen wie Bülent Ceylan , Urban Priol und Paul Panzer nach Saarbrücken bringen. Hasso Müller-Kittnau kündigte das Musical "Sunset Boulevard" am 13. und 14. Dezember an. "Basima"-Chefin Heike Betz hat Dauerbrenner wie die Show "Abba Gold" (28. Dezember) und den Chinesischen Nationalcircus (18. Januar) im Programm. Karten und weitere Infos:

Tel. (06 81) 4 18 01 81.